Alle erinnern sich noch an die Fußball EM im letzten Jahr und das ZDF Strandstudio in Heringsdorf an der Seebrücke. Ja? Erinnert Ihr Euch noch? Nun kommt schon, wer erinnert sich noch?

ZDF Chefredakteur Peter Frey hat jetzt gegenüber der taz erklärt, wie das ZDF 75 Millionen € einsparen will. Und die Aussagen von Frey sind dabei klar.

[blockquote style=“style-1″ icon=“none“]Eigene Locations wie in Usedom zur Fußball-EM werden wir uns auf absehbare Zeit nicht leisten können.[/blockquote]

[alert color=“C24000″ icon=“128227″]Damit ist klar, was Sache ist. Liebe Freunde in den Kaiserbädern, Ihr könnt die Reste der ZDF Bauten jetzt wirklich wegreißen! [/alert]

Das ZDF kommt nicht mehr wieder. Die werden in Zukunft nur noch mit der ARD zusammen machen und irgendwo Material zukaufen… Guido Knopp muss dann zum History Channel wechseln und von da wird dann vom ZDF eingekauft.

Chefredakteur Frey geht sogar soweit, dass er sich von Mitarbeitern trennen wird, weil sie bei weniger Beschäftigung den Kontakt zum Sender sowieso verlieren würden… nicht schlecht… die Argumentation…

Wer das ganze Interview lesen will findet es auf der Webseite der taz. Die Zusammenfassung des Interviews habe ich gefunden bei DWDL, dem Medienbranchendienst. Auch da sehr schön nachzulesen.