Lange und vieldisktuiert ist das Projekt. Es gibt Befürworter und Gegner.

Die Befürworter führen kürzere und entspanntere Reisen ins Feld, was Ihnen niemand absprechen kann. Die Gegner meinen Kosten und  Aufwand würden das Projekt nicht rechtfertigen.

Die Gruppe derer, die sich für einen Wiederaufbau der Hubbrücke Karnin stark machen, wird aber immer größer. Mittlerweile erfährt die Initiative auch Aufmerksamkeit in politischen Kreisen und ist mittlerweile soweit, dass es ernsthafte Gedanken zum Thema Wiederaufbau der Hubbrücke Karnin in den verantwortlichen Ministerien in Schwerin und Berlin gibt. Und auch die Deutsche Bahn kann sich offensichtlich mit dem Gedanken an eine direkte Verbindung Berlin – Usedom anfreunden.

Wenn ihr weitergehende Infos zu dem Thema sucht, empfehlen wir Euch folgende Webseite zum

Wiederaufbau der Hubbrücke Karnin.