Prism, NSA, Tempora, Vorratsdatenspeicherung.

Na habt ihr diese Begriffe in den letzten Tagen und Wochen auch mal gehört, aber konntet wenig damit anfangen bzw. seid der Meinung das euch das ja nicht betrifft?

Die folgende  Animation zeigt die Gefahren von Überwachung auf, und erklärt, warum der oft gehörte Spruch „Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten“ schlichtweg falsch ist.

Auch wenn das Thema so gar nicht in euren Urlaub passt oder euch den Strandtag vermiesen könnte, bitten wir jeden sich die 11 Minuten Zeit zu nehmen und dieses Video aufmerksam anzuschauen.

Überwachungsstaat

Überwachungsstaat