Der Sommer ist vorbei. Das steht wohl mittlerweile fest. Wer in diesem Sommer eine reiche Erdbeerernte hatte, wird sicher viele der süßen Früchtchen eingefroren haben.

Mit den gefrosteten Erdbeeren kann man einiges anstellen. Man kann sie auftauen und als Dessert mit Eis und Sahne genießen. Oder ein leckeres Fruchtdessert kochen.
Eine weitere Möglichkeit die gefrorenen Erdbeeren zu verfeinern ist eine leckere Konfitüre. Die Kombination aus Süßem und etwas Säuerlichem ist dabei sicherlich reizvoll. Orangen bilden mit ihrer Fruchtsäure eine wunderbare Komplementärkomponente. Verfeinern werden wir unsere Erdbeer-Orangen-Marmelade mit einem Schuss Orangenlikör.

Im Folgenden werden wir für Euch das Rezept und die Zubereitung zusammenfassen:

Zutaten:
900g Erdbeeren, 500ml frisch gepressten Orangensaft, 1 Päckschen Zitronensäure, 500g 1:3 Gelierzucker, 2 Schnapsgläser Orangenlikör

Zubereitung:
Die eingfrorenen Erdbeeren auftauen lassen, dann etwas klein schneiden.
Ca. 8 Orangen auspressen.
Die Erdbeeren und den Orangensaft in einen hohen Topf geben und den Gelierzucker darüber geben.
Das Alles bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten aufkochen.
Nach den 10 Minuten die Zitronensäure zugeben.
Gelierprobe: einen Esslöffel Konfitüre auf einen Teller geben und abkühlen lassen, wird die Probe fest, ist die Konfitüre geliert.
Jetzt den Orangenlikör dazu geben.
Konfitüre vom Herd nehmen und sofort in die vorbereiteten Gläser randvoll einfüllen und verschließen.